Das Pfarrzentrum - unser Probenort Unser Umzugsschild Der Posaunensatz Unsere Dorfkirche St. Bartholomäus Wir in Freizeit Unser Jubiläumsbild
Sie sind hier: Home Das Große Orchester Klarinetten

vorhandene Instrumente

6 B-Klarinetten
1 Bassklarinette
 


Die erste Reihe
Klarinette



Klarinetten

Banner Notenständer
 
In der ersten Reihe ist Frauenpower pur angesagt, einzige Ausnahme ist unser Sebastian.
Ferner gehört auch eigentlich unser Jörg zur "schwarzen Familie". Allerdings sitzt er bei den "schweren", bzw. "tiefen" Instrumenten in der hintersten Reihe. Das liegt daran, dass er meist wie die Tuben, Posaunen oder Hörner eine Begleitstimme spielt. Außerdem klingt sein Instrument eine Oktave tiefer als unsere B-Klarinetten. Wir, aufgeteilt in 1., 2. und 3. Stimme, haben es oft mit der Melodie eines Stückes und schnellen Solopassagen zu tun.

Zum Instrument: Die Klarinette ist ein Holzblasinstrument, nicht etwa, weil der Korpus aus Holz ist, sondern mit einem Rohrblatt (Bambus ähnlich), befestigt am Mundstück, der Ton erzeugt wird. Ihre Geschichte beginnt mit ihrer "Erfindung" um 1700, entwickelt aus einem sehr einfachen Hirteninstrument, der Schalmei. Seit etwa 1800 ist sie im Symphonieorchester, der Volks-, Tanz-, Unterhaltungs- und Militärmusik sowie später dann auch im Jazz verbreitet.

Eine Klarinette besteht aus 5 Teilen (dem Mundstück, der Birne, dem Ober- und Unterstück und dem Trichter), die mit korkbelegten Zapfen ineinander gesteckt werden. Sie ist auf der gesamten Länge, außer dem Trichter, gleich stark und hat eine zylindrische Bohrung. Üblicherweise wird sie aus Grenadillholz, oft auch aus Buchsbaum- oder Ebenholz hergestellt. Es gibt verschiedene Größen, von der Es-Klarinette (50 cm) über B-, A-, Alt-, Baß- bis zur Kontrabassklarinette (ca. 2,70 Meter lang). Die meist verbreitetste ist die B-Klarinette (ca. 66 cm). Das deutsche und das Boehm-System unterscheiden sich hauptsächlich in der Griffweise. In unserem Verein wird zurzeit ausschließlich das deutsche System gespielt. Der Tonumfang einer Klarinette ist größer als der aller anderen Blasinstrumente und die Dynamik geht von praktisch unhörbar (kein anderes Blasinstrument kann leiser einsetzen) bis hin zu sehr laut (Blechbläser und Saxophone können lauter spielen).

Wir sind eine nette Truppe und freuen uns über jeden Zuwachs.
 
 
nach oben
© 2007 .:hf.cf:. KKMV Fehlheim Impressum